KALLE KUBIK REGISSEUR UND AUTOR

Vita

Als Autor erarbeitete Kubik Soloabende mit Susanne Seidler und Edgar May, mit Auftritten u.a. in der Münchner Lach- und Schießgesellschaft, dem Senftöpfchen in Köln, dem Unterhaus in Mainz, dem Kom(m)ödchen in Düsseldorf, dem Renitenztheater in Stuttgart, dem Dresdner Brettl, den Hamburger Kammerspielen und dem Haus der Springmaus in Bonn. Fernsehaufzeichnungen dieser Soloabende mit Susanne Seidler wurden vom SFB, SWF und dem Hessischen Rundfunk gesendet. Weiterhin war Kubik Autor und Regisseur von vier Kabarett-Revuen für das „Haus der Springmaus“.
Als Drehbuchautor war er für „Die Anrheiner“ (WDR) und „Streit um drei“ (ZDF) tätig.
Buch und Regie übernahm Kubik bei der Dokumentation „Ein Trockener hilft Alkoholikern“ des WDR.
Seit 2011 ist Kubik Regisseur und Librettist für den Kölner Männer Gesang Verein Cäcilia Wolkenburg. Die Aufführungen "Kölner Jungfrau, dringend gesucht!" (2011), "Die kölsche Witwe" (2012) und „Vivat Colonia“ (2013) sowie "Dä Schinghillige" (2014) wurden vom WDR aufgezeichnet.

Werke

Stücke

(2013) Theaterstück, zur UA frei
(2013) Tragikkomödie, zur UA frei
(2011) Komödie, zur UA frei

Revuen

Soloabende mit Susanne Seidler und Edgar May

Drehbücher/Exposés/Treatments/Stoffe

(Treatment)
(Treatment)
(Drehbuch)
(Treatment)
(Drehbuch)

Pdf-Download der Vita